DIY mit Chalky Glasfarbe – Ich habe eine Wassermelone getragen

von Katimakeit

Letztes Jahr habe ich die Chalky-Farben kennen und lieben gelernt. In der Zwischenzeit sind schon viele tolle DIY-Projekte damit entstanden und ich bin immer wieder verzaubert von den Farben. Die matten, pudrigen Schönheiten in ihren leichten Pastellfarben ziehen mich immer wieder in ihren Bann.

Und so ist auch für mein DIY Melonen-Stifte-Glas die Wahl auf die Chalky-Farbe gefallen. Ich habe für meine Idee eine besondere Farbe gesucht. Einen leichten zarten Ton. Eine Farbe die gut deckt und die auf Glas zu verarbeiten ist. Und welche Farbe wäre nicht perfekter als die Chalky Finish.

Chalky_Farben_Glas_DIYMelone_katimakeit_ (1)

Für das DIY benötigt Ihr folgende Materialien:

Chalky_Farben_Glas_DIYMelone_katimakeit_ (4)

So wird es gemacht:

Die Farbe gut schütteln und auf eine Mischpalette geben. Das Schwämmchen eintauchen und das Glas mit der Chalky Farbe betupfen. Den Vorgang wiederholen, bis das gesamte Glas bedeckt ist. Wenn Ihr eine gleichmäßig deckende Schicht erhalten wollt,  müsst Ihr den Schritt zwei bis drei Mal wiederholen. Zwischen durch immer wieder die Farbe gut austrocknen lassen.

Chalky_Farben_Glas_DIYMelone_katimakeit_ (6)

Durch das Auftupfen der Farbe erhaltet Ihr einen total schönen Effekt. Gemäß matt und pudrig. Nun das Ende des Glases mit etwas Kleber bestreichen. Den Faden unten am Glasboden anlegen und rundherum wickeln bis ca. 20 Schlaufen gelegt sind. Das Ende abschneiden und ebenfalls gut verkleben.

Chalky_Farben_Glas_DIYMelone_katimakeit_ (3)

Jetzt ist Eurer Melonen-Stifte-Glas fast fertig. Die Kerne könnt Ihr aufmalen oder mit dem Plotter schneiden. Ich habe mir mit dem Plotter die Kerne ausgeschnitten und dann aufgeklebt. Die Vorlage für die Kerne gibt es im Silhouette Store.

Verschenke einen Gutschein für DIY Workshops - Kreative Auszeit als Geschenkidee

Chalky_Farben_Glas_DIYMelone_katimakeit_ (2)

Ein wirklich einfaches und wirkungsvolles DIY wie ich finde. So könnt Ihr alte Gläser aufhübschen und tolle Sommermelonen zaubern. Egal ob für Stifte oder Pinsel. Ich habe eine Wassermelone getragen. – Oder wie war das?

Übrigens die coolen Malvorlagen welche Ihr auf den Bilder bestimmt schon entdeckt habt, sorgen derzeit bei mir für extreme Entspannung im Alltag. Ihr findet sie einmal bei Wayfair  und bei der lieben Sandra von Lila Lotta. Gerne male ich zwischendurch um den Kopf frei zu bekommen. Das entspannt mich total. Versucht es doch auch einmal.

Chalky_Farben_Glas_DIYMelone_katimakeit_ (1)

Ich finde es wichtig sich im Alltag Ruhepunkte zu schaffen. Schon als Kind habe ich gerne und viel gemalt. Während der Schulzeit immer am Heftrand gekritzelt und jetzt? Jetzt nehme ich mir einfach mal fünf Minuten Zeit. Oft auch gemeinsam mit meinem Sohn. Das tut echt so gut!

Ich freue mich heute am Dienstag Euch mein DIY zu zeigen und bin gerne wieder dabei beim creadienstag, DienststagsDinge  und handmadeontuesday .

Eure

Katimakeit_Sig_Klein

Verpasse keine News mehr! Melde dich für meinen Newsletter an - Kati Make It! - DIY Workshops in Stuttgart und Umgebung

NOCH MEHR DIY IDEEN

6 Kommentare

eaudecollage > blog 20. November 2016 - 16:02

SOOO SCHÖN…werde ich auch ausprobieren! <3

Antworten
Katimakeit 22. November 2016 - 17:05

Da bin ich aber gespannt! Ganz viel Freude beim Ausprobieren.
LG Kati

Antworten
Karin 6. August 2016 - 17:09

Ach wie toll! Ich brauche für meinen neuen Arbeitsplatz auch ein Stifteglas. Das wäre doch super!
Liebe Grüße ?

Antworten
Katimakeit 6. August 2016 - 17:26

Liebe Karin!
Dann auf! Geht ganz fix. Viel Freude dabei.
Ganz lieben Gruß Kati

Antworten
Katharina von 4Freizeiten 3. August 2016 - 10:12

Hallo Kati,
ein schönes Glas ist das geworden – und meine Liste, was ich alles werkeln will, wächst. Meine Stiftebecher wären nämlich auch mal fällig für einen Austausch. Und pinseln würde ich auch mal gerne wieder …
Liebe Grüße,
Katharina

Antworten
Katimakeit 3. August 2016 - 10:21

Hallo Katharina!
Na da bin ich gespannt wann Du das alles machen willst. Aber die Gläser sind echt ratz fatz gemacht und so einfach. Ich freue mich auf Deine Umsetzung. Ganz lieben Gruß Kati

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*