Frühlingsdeko basteln mit Naturmaterialien: Blumenzwiebeln im Glas

von Katrin Jordan
schöne und natürliche Frühlingsdeko mit Traubenhyazinthen und Naturmaterialien

Frühlingsdeko im Glas: Eine nachhaltige Deko-Idee die einfach und schnell gemacht ist mit Naturmaterialien und Traubenhyazinthen im Glas.

Lass den Frühling in deine vier Wände einziehen. Hol dir den Frühling ins Glas!

Heute möchte ich dir ein ganz einfaches DIY mit Altglas und Traubenhyazinthen vorstellen. Die Deko-Idee kannst du schnell und einfach nachbasteln. Bevor ich Altglas zum Container bringe, sortiere ich aus, welches Glas ich noch verwenden könnte. Sicherlich kannst du dir vorstellen, dass ich einen ganzen Vorrat habe. 

Oft ist schnell ein schönes Glas gefunden, aber wie bekommt man das Etikett am schnellsten und einfachsten weg? Manche Etiketten sind da sehr hartnäckig. Das erkläre ich dir jetzt. 

Etiketten auf Gläsern einfach entfernen – 5 Tipps

Sicherlich ist dir schon aufgefallen, dass sich manche Etiketten super einfach ablösen lassen. Und fast wie von selbst abgehen und andere wiederum hartnäckig am Glas bleiben. Das hat ganz unterschiedliche Gründe und liegt oft an der Verarbeitung, dem Kleber für die Etiketten und auch dem Etikettenmaterial selbst. 

1. Einweichen in Seifenlauge

Ich verwende als erste und fast immer funktionierende Methode das Einweichen in Seifenlauge. Hierfür nehme ich eine große Schüssel und fülle diese mit warmen Wasser und etwas Spülseife auf, bis das Glas mit Wasser bedeckt ist. Dann lasse ich das alles für 2 Stunden ruhen. Die meisten Etiketten lassen sich so super ablösen. 

Kleinere Reste vom Kleber kannst du dann einfach mit Glasreiniger und mit warmen Wasser lösen und abspülen. 

Etiketten einfach entfernen mit heißen Wasser und Spülmittel

2. Erhitzen mit einem Föhn

Manche Etiketten lassen sich mit einem Föhn gut lösen. Halte den Föhn dabei nicht zu nahe oder zu lange auf eine Stelle. Den Rest kannst du wieder mit Glasreiniger und mit warmen Wasser lösen und abspülen.  

Wal Eckberd - Hol dir jetzt dein Schnittmuster mit Boni!
Etiketten einfach entfernen mit dem Föhn

3. Ceranfeld-Schaber

Gerne greife ich auch mal zum Ceranfeld-Schaber. Ich verwende ihn gerne, wenn das Etikett oder der Kleber noch feucht vom Einweichen ist. Aber ACHTUNG beim Arbeiten. Die Verletzungsgefahr ist hoch!!!

Etiketten einfach entfernen mit dem Ceranfeldkratzer

4. Verwendung von Ölen und Fetten 

Eine super einfache und funktionierende Methode ist die Verwendung von Kokosöl, Speiseöl oder Margarine. Verteile das Öl großzügig auf dem Etikett oder der Klebestelle und lasse es gut einziehen (ca. 10 -15 Minuten). Die Reste  vom Kleber kannst du dann einfach mit Glasreiniger und mit warmen Wasser lösen und abspülen. 

5. Spülmaschine 

Du kannst das Glas auch in den Geschirrspüler stellen und dein Glück versuchen. Im schlimmsten Fall zersetzt sich das Etikett in Einzelteile und du hast sie an Tellern, Tassen und Töpfen kleben. Oder im besten Fall, kannst du es dann einfach problemlos abziehen. Vergiss danach nicht das Sieb im Spüler zu reinigen. Diese Methode verwende ich eher selten. Aber es hat schon mehrfach super geklappt. 

Etiketten einfach entfernen im Geschirrspüler

Mein Fazit: Ich starte immer mit Methode eins, dem Einweichen in der Seifenlauge und arbeite mich dann langsam durch. Probiere einfach mal aus, welche Methode bei dir am besten funktioniert. 

Frühlingsdeko im Glas einfach selbermachen

Für meine DIY-Idee “Frühlingsdeko im Glas” benötigst du folgende Materialien. Ich denke, das meiste wirst du schon zu Hause oder vielleicht sogar im Garten haben.

Shop my DIY materials

 

  • Altglas ohne Etikett in unterschiedlichen Größen
  • Frühlingsblüher – ich habe Traubenhyazinthen verwendet
  • Naturmaterialien wie Moos, Äste, …
  • Gefäß für die Erde
  • Unterlage für den Tisch
  • Schere

DIY Anleitung für Frühlingsdeko mit Naturmaterialien

Vorab noch ein kleiner Tipp: Frühblüher aus Blumenzwiebeln gelten als besonders anspruchslos und pflegeleicht. Also ideal! Ich kaufe meine Frühblüher in meiner Gärtnerei meines Vertrauen um die Ecke.

Traubenhyazinthen für eine frühlingshafte Deko Idee
Frühlingsdeko basteln mit Naturmaterialien: Blumenzwiebeln im Glas

Du kannst aber auch Zwiebeln kaufen und sie dir selbst ziehen. Hierzu die Zwiebeln je nach Sorte im Herbst in die Erde/Blumentopf stecken und mit etwas Glück hast du im Frühjahr eine Blütenpracht für dein DIY. Wenn die Blumen verblüht sind, pflanze ich die Zwiebeln einfach wieder in einen Topf auf dem Balkon ein. Hierbei schneide ich die Blätter nicht ab, sondern lass sie langsam eintrocknen. Nur so kann die Zwiebel Kraft für die Blüte im darauffolgenden Jahr sammeln.

Das Glas kannst du eine Stunde bevor du mit dem DIY startest in das warme Wasser mit Spülmittel einlegen. Oder probiere eine andere Methode aus, die ich dir oben vorgestellt habe.

Lege deine Arbeitsfläche mit einer Unterlage aus und entferne von den Blumenzwiebeln vorsichtig die Erde, so dass du die Wurzeln nicht beschädigst. DIY-TIPP: Wenn die Erde trocken ist, lässt sich die Erde noch einfacher entfernen. Daher die Blumen 3-4 Tage vorher nicht wässern.

Wasche anschließend die Zwiebeln unter fließendem Wasser gut aus, damit keine Erde mehr dran ist. Grund dafür ist, wenn du die Zwiebeln später in den Gläser dekorierst, dass das Wasser nicht gleich trübe von der Erde wird.

Frühlingsblüher für eine schöne einfache Frühlingsdeko vorbereiten

Nun kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten.

Zum einem kannst du in das Glas Wasser einfüllen und die Zwiebeln vorsichtig reinsetzen. Besonders schön sehen unterschiedlich hohe Gläser aus. Ich mag es auch manchmal ganz schlicht. Die Gläser kannst du auch noch mit einem Lettering oder schönem Makrameegarn verzieren.

Oder du dekorierst mit verschiedenen Naturmaterialien. Hierzu habe ich die Zwiebeln in ein Glas gesteckt, mit Moos bedeckt und mit unterschiedlich großen Ästen dekoriert. Bei der Deko-Idee musst du vorher die Zwiebeln nicht waschen. Sieht das nicht wundervoll aus?

Damit du lange Freude an deinem Blumen hast, wechsle das Wasser alle paar Tage in den Gläser aus. Ich wasche immer noch einmal zusätzlich die Gläser mit aus.

Bei der Deko-Idee mit der Erde und dem Moos regelmäßig gießen, oft ist weniger aber mehr.

Video-Anleitung

In meiner kleinen Videoanleitung zeige ich dir wie ich die Gläser mit den Traubenhyazinthen bepflanzt und welche Naturmaterialien ich verwendet habe. Klick doch mal rein.

Frühlingsdeko basteln mit Naturmaterialien: Blumenzwiebeln im Glas | Kati make it

Weitere Ideen und Inspirationen für deine Frühlingsdeko

Noch mehr Ideen und Inspirationen für eine schöne Frühlingsdeko findest du in meinem Beitrag: FRÜHLINGS-DEKO SELBER MACHEN MIT KREIDEFARBE Auch auf Instagram habe ich tolle Ideen für dich. Klick doch gerne mal rüber auf @katimakeit und folge mir.

Für Pinterest kannst du dir gerne meinen Pin mitnehmen und dich auf meinem DIY-Ideen-Board für mehr Ideen und Inspirationen umschauen.

Frühlingsdeko im Glas
Frühlingsdeko im Glas

Teile gerne meinen Beitrag und meinen Pin um andere zu mehr Kreativität zu inspirieren! Das geht ganz einfach mit meiner neuen Funktion gleich hier am Ende vom Beitrag:

Frühlingsdeko basteln mit Naturmaterialien: Blumenzwiebeln im Glas | Kati make it

Solltest du meine DIY-Idee nachbasteln, zeige sie mir gerne auf Instagram. Verwende #kreativmitkati oder markiere mich auf deinem Bild mit @katimakeit Ich freue mich sehr, dein DIY zu sehen!

Kati

NOCH MEHR DIY IDEEN