Geschenkidee zum Muttertag | Seife selbermachen mit einfachen Zutaten: Tipps und DIY-Anleitung f. duftende Seifen-Herzchen und DIY-KIT

Geschenkidee zum Muttertag

Seife einfach selber machen ohne Lauge, Sicherheitsmaßnahmen und chemisches Vorwissen . Die selbstgemachte Seife in Herzform ist auch ideal als Geschenkidee zum Muttertag. Ich zeige dir wie einfach man Seifenherzchen in weiß und rosa herstellt und natürlich darf eine schöne Verpackung auch nicht fehlen.

Material für die Herstellung von Knetseife

Für die Herstellung von Knetseife benötigst du folgende Materialien und Hilfsmittel. In meinem Online-Shop gibt es auch ein DIY-KIT mit dem Grundmaterialien inkl. Geschenkverpackungen schon enthält. Im Set sind alle Materialien enthalten, den Rest hast du auf jeden Fall zu Hause, wie Öl und Wasser. Aus dem Set kann du ca. 8-10 Herzchen herstellen.

Du benötigst für eine Mischung:

  • Knetseife (50 g)
  • Seifenfarbe (3-4 Tropfen)
  • Seifenduft (3-4 Tropfen)
  • Metall-Ausstecher Herz
  • heißes Wasser aus dem Wasserkocher (20 ml)
  • Speiseöl (5 ml)
  • Schüssel oder Becher zum Anrühren
  • Holzspatel oder Löffel
  • Geschenkverpackung (Seidenpapier, Mini-Karton, Geschenktüte, Anhänger, …)

Schritt für Schritt Anleitung für Knetseife selber machen

1. Mische die Knetseife mit dem heißen Wasser und dem Speiseöl sowie der Seifenfarbe und den Seifenduft mit der Mengenangabe wie oben beschrieben an. Dies geht am besten in einem kleinem Eimer oder einer Schüssel aus Plastik und einem Holzspatel. Verrühre die Mischung gut und lasse sie dann für 10 Minuten ruhen.

DIY-Tipp: Alternativ kannst du die Knetseife auch mit heißem Tee und Öl anrühren. Die Knetseife ist hautneutral, dermatologisch getestet und 100 % vegan. Super einfach auch perfekt für Kinder.

DIY-Tipp: Je heißer das Wasser ist, desto besser lässt sich die Knetseife modellieren. Durch Zugabe von etwas mehr Öl, wird die Seife geschmeidiger. Probiere doch einfach mal aus, was dir am besten gefällt und teste. Es kann nichts schief gehen.

2. In der Zwischenzeit kannst du deine Anhänger oder deinen Geschenkaufkleber belettern und bestempeln. Gestalte diese so wie sie dir gefallen und was du deiner Mama sagen möchtest. Und schon geht es weiter mit der Knetseifenproduktion.

3. Sobald die Masse lauwarm ist knetest du die Masse nochmal gut mit den Fingern durch. Drücke die Knetseife in die Ausstechformen (Herzchen) und streiche von beiden Seiten mit dem Finger den Überschuss ab und drücke die Masse fest. Die gefüllten Herzchen lässt du ebenfalls kurz ruhen.

Wal Eckberd - Hol dir jetzt dein Schnittmuster mit Boni!

4. Danach entformst du das Knetseifenherzchen am besten wie folgt. Drücke mit dem Daumen die Seife vorsichtig aus der Form und glätte die Kanten noch einmal nach. Lege die Seifenherzchen auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und lass sie so gute 3 Tage bei Zimmertemperatur trocknen.

5. Fülle die Herzchen in die Plastiktüten (wenn sie gut ausgetrocknet sind) und verschließe sie mit dem Schleifenband und dem Aufkleber.

Knetseife mit Kindern herstellen

Die Seifenstreusel zum Kneten (gibt es von unterschiedlichen Herstellern) sind ideal für das Basteln mit Kindern. Aus der Knetseife lassen sich kinderleicht auch individuelle Formen und Figuren gestalten. Somit können auch auch Kleinkinder ab 3 Jahren unter Aufsicht kreativ werden. Du kannst auch mit unterschiedlichen Seifenfarben und Düften experimentieren. Und Hände waschen macht am Ende doppelt soviel Spaß.

Jetzt hast du richtig Lust auf mein DIY-Projekt bekommen? Super dann hol dir gleich im Online-Shop das passende DIY-KIT “Seife einfach selber machen” und starte. Ich bin schon auf deine Ergebnisse gespannt. Zeige es mir gerne auf Instagram unter dem Hastage #kreativmitkati und tagge mich @katimakeit

Für später kannst du dir gerne den PIN mitnehmen.

Deine Kati

NOCH MEHR DIY IDEEN

Hinterlasse einen Kommentar

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*