Jung, wild und rebellisch – Shibori färben mit Kindern

von Katrin Jordan
Mit der Shibori Färbetechnik Kleidungsstücke upcyceln. Mit dieser einfachen Technik, kannst du einfach individuell deine Kleidung pimpen.

Mit der Shibori Färbetechnik Kleidungsstücke upcyceln. Mit dieser einfachen Technik, kannst du einfach individuell deine Kleidung pimpen.

Jung, wild und rebellisch beschreiben wohl im Moment am besten die Zeit, die ich mit meinem Kind erleben darf. Und was hilft dagegen? Ein bisschen kreative Zeit in der sich die Kids ausprobieren und testen dürfen. Da macht nicht nur den Kopf frei. 

Shibori färben mit Kindern  

Shibori färben geh auch super mit Kindern und ist eine schöne Beschäftigungsidee. Die Kids können sich somit ihre Kleidungsstücke aufpimpen und ihr verbringt oben drauf gleich noch gemeinsame kreative Zeit.

Die Kinder können aktiv mitmachen und entscheiden, gestalten und Spaß haben. Als erstes haben wir uns eine Wickel- bzw. Färbetechnik ausgesucht, dann passende Kleidungstücke, Stoffbeutel, … und natürlich Farben zum Färben. Hier eignen sich auch super die ganz normalen Stofffarben aus dem Drogeriemarkt. Die besten Färbeergebnisse habe ich mit den Dylon-Farben erzielt (Werbung ohne Auftrag). Die Farben färben super intensiv.

Jung, wild und rebellisch - Shibori färben mit Kindern | Kati make it

Zusätzlich kannst du dir überlegen, ob du dein gefärbtes Kleidungstück, Stoffbeutel, … noch mit einem individuellen Highlight auswerten möchtest. Das geht super mit dem Plotter, einem fertigen Bügelbild, einem Siebdruck-Bild, oder dem DIY-Trend Sticken. Aber auch mit Textilmarkern kannst du kreativ sein.

Kleidung färben im Shibori-Style

Du kannst weiße Stoffe auch mit einer Farbe vorab grundieren. Das geht auch bei mehreren Kleidungsstücken super einfach in der Waschmaschine. Das Färben in der Waschmaschine ist nicht mehr mit viel Sauerei verbunden wie früher.

Alternativ kannst du auch in einem Eimer oder einer Schüssel färben. Warmes Wasser einfüllen, dann die Farbe dazu geben und gut verrühren. Tauche anschließend die Stoffe ein, die du färben möchtest. Trage dabei aber Handschuhe um deine Hände zu schützen. Nach ca. 30 Minuten kannst du nach dem Färbeergebnis schauen und ggf. den Stoff wenden und neu einlegen. Wenn du zufrieden bist, einfach Farbe ausgespült.

Die Shibori-Technik funktioniert aber besonders gut mit weißen Stoff. Hier ist der Effekt noch wirkungsvoller.

Material zum Färben mit Textilien

  • weiße, vorgewaschene Stoffe (T-Shirt, Stoffbeutel, …) aus Baumwolle oder Leinen
  • Farbe zum Färben
  • Esslöffel
  • kleine Plastikschüssel
  • Holzstab zum Umrühren
  • Gummis oder Bänder
Jung, wild und rebellisch - Shibori färben mit Kindern | Kati make it

Anleitung zum Färben im Shibori-Style (Batik)

  1. Falte den Stoff (T-Shirt, Stoffbeutel, …) wie eine Ziehharmonika. Am besten erst einmal mittig, dann von den Seiten zur Mitte. So sind alle Abstände gleich.
  2. Danach rollst du den Stoffstreifen von einem Ende sehr fest auf. Wie eine Schnecke.
  3. Fixiere die Rolle mit den Gummibändern oder einem Faden, damit sie nicht aufgehen kann. 
  4. Tauche die Rolle in eine Schüssel mit sauberem, kalten Wasser, bis keine Luftbläschen mehr aufsteigen. Danach drücke das Wasser gut aus dem Stoff aus.
  5. Rühre eine kleine Menge Farbe in einer flachen Schüssel an und tauche erst eine Seite der Rolle für 20 Minuten hinein, dann die andere Seite. Das gefärbte Wasser, sollte die Rolle nicht komplett bedecken. 
  6. Wasche die Rolle (NICHT aufmachen!) mit klarem kalten Wasser aus, bis keine Farbe mehr raus kommt und entferne erst dann das Gummiband oder den Faden. 
  7. Danach kannst du den Stoff (T-Shirt, Stoffbeutel, …) auseinanderrollen. Wasche alles bei 40°C  in der Waschmaschine um die Farbe zu fixieren. 

Make your only one!

Wie oben schon geschrieben, kannst du deinen Shibori-Kunstwerk noch individuell gestalten. Für noch mehr Inspirationen rund um die japanische Färbetechnik schau gerne hier vorbei. Ich zeige dir im Beitrag wie du Kissenhüllen färben kannst oder erzähle dir im Beitrag Falten … Drehen … Wickeln … von meiner ersten Beengung mit der Shibori Färbetechnik.

JGA feiern mit Kati Make It! Buch dir jetzt deinen unvergesslichen Junggesellinnenabschied in Stuttgart.
Jung, wild und rebellisch - Shibori färben mit Kindern | Kati make it

Und weil heute Dienstag ist, findet Ihr mich bei wieder bei creadienstag, handmadeontuseday und bei DienstagsDinge.

Nimm dir gerne den Pin für später mit und zeige mir deine Ergebnisse auf Instagram unter dem #kreativmitkati  

Jung, wild und rebellisch - Shibori färben mit Kindern | Kati make it

Kati

NOCH MEHR DIY IDEEN

2 Kommentare

Katharina von 4Freizeiten 8. November 2016 - 13:12

Hallo Kati, hallo Leon,
ich kann mir das gut vorstellen, wie ihr beide da zugange wart =D leichte Explosionsgefahr? 😉
Aber nun habt ihr ein tolles Unikat. Viel Freude damit.
Und immer schön cool bleiben 😉 (ich hätte ihm ja mal die Finger abgeschnitten – also so mit dem Bildbearbeitungsprogramm. Hahaha)
Liebe Grüße,
Katharina

Antworten
Katimakeit 8. November 2016 - 22:46

Liebe Katharina!
Nein nix Explosion – alles gut.
Ganz lieben Gruß
Kati

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*