Wallhanging Makramee

Einfache Anleitung mit Video-Tutorials | DIY Makramee Wandbehang am Ring knüpfen mit dem Diamant-Knoten. Schritt für Schritt erklärt.

Makramee liegt voll im Trend und ist herrlich meditativ. Und das Tolle an dieser kreativen Technik ist, dass man vor allem am Anfang nicht eine Menge fancy Material und Hilfsmittel braucht. Und wenn ich ehrlich bin, später auch nicht wirklich. Ich bin total begeistert von der Knotenkunst, denn mit nur zwei Knoten hast du schon eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten für verschiedene kreative Projekte und Knüpfmöglichkeiten.

Ich mag besonders Makramee-Wallhangings, ob als Deko drinnen oder draußen. Egal ob am Ring oder klassisch am Holzstock oder an einem Ast geknotet. Hol dir mit meiner DIY-Idee Boho-Vibes in dein Zuhause für einen zauberhaften Sommer.

Material für dein Wallhanging mit Trockenblumen

  • Makramee-Garn in der Stärke 3 mm in deiner Wunschfarbe (mein Garn lässt sich nicht zu Fransen ausbürsten)
  • Maßband
  • scharfe Schere
  • Metallring in deiner Wunschfarbe (Durchmesser 25 cm)
  • Trockenblumen

Es gibt ganz unterschiedliche Arten von Garnen mit denen du knüpfen kannst. Die Garne unterscheiden sich nicht nur in den Farben und der Stärke (3mm, 4mm oder 5mm, …) sondern auch in der Verarbeitung. Es gibt gedrehtes oder geflochtenes Garn und Garne die sich nicht aufkämmen lassen. Hört sich im ersten Moment ein bisschen kompliziert an, aber das ist es gar nicht. Du bekommst sehr schnell den Dreh raus, welches Garn du am liebsten verwendest.

Makramee-Garn welches ich am liebsten verwende

Ich verwende am liebsten geflochtenes Baumwollgarn wie zum Beispiel die Boobing Garne aus recycelter Baumwolle (rechts im Bild). Der Vorteil, die Enden trennen sich kaum bis gar nicht auf. Wenn du ein Makramee-Werk mit aufgekämmten Enden knüpfen möchtest, muss du einfach gedrehtes Makrameegarn verwenden (links im Bild). Das Garn kannst du einfach mit einem Kamm oder einer Tierhaarbürste aufkämmen.

Makramee-Workshops in Stuttgart

In meinen Makramee-Workshops verwende ich auch hauptsächlich 3 mm geflochtenes Garn. Es ist einfacher im Handling für Anfänger. Meine Materialempfehlung für den Start mit Makramee, habe ich dir in meinem Schaufenster bei amazon zusammengestellt. *

Shop my DIY materials

 

Anleitung Makramee am Ring

Schritt 1: Schneide dir 20 Garnfäden in der Länge von 180 cm zu. Die Fäden werden später doppelt genommen. Das Makramee am Ring kannst du hängend oder auch am Tisch knoten. Wenn du am Tisch knotest, fixiere dir den Ring mit etwas Klebeband, damit er nicht hin und her rutscht.

Ankerknoten

Schritt 2: Befestige alle Garnfäden mit dem (umgekehrten) Ankerknoten (Lerchenkopfknoten) an deinem Metallring. Der Ankerknoten wird am häufigsten verwendet. Damit starten die meisten Makramee-Werke. Nimm den Faden doppelt und führe ihn unter den Metallring. Die Schlinge nun über den Ring legen und ziehe dann beide Fäden durch die Schlinge. Zum Schluss den Knoten fest anziehen.

Verfahre so mit allen 20 Fäden. Drehe danach den Ring um, dass wir wie oben beschrieben den umgekehrten Ankerknoten (Lerchenkopfknoten) geknüpft haben.

Doppelter Kreuzknoten

Schritt 3: Die stilvollen Makramee-Dreiecke werden mit dem doppelten Kreuzknoten geknüpft. Das große Dreieck besteht aus 8 Garnfäden und die zwei kleinen Dreiecke jeweils aus 6 Garnfäden. Das Dreieck entsteht, da die Kreuzknoten versetzt geknüpft werden (abnehmendes Kreuzknotenmuster).

Teile dir deine 20 Arbeitsfäden auf. Du kannst die Fäden mühelos am Ring zusammenschieben und aufteilen. Dann fällt es dir leichter. 6 x 8 x 6. Ich habe mit dem großen Dreieck gestartet (8 Knoten | 16 Fäden).

Knüpfe die erste Reihe aus dem doppelten Kreuzknoten (siehe Video 👇🏻). Achtung jetzt musst du aufpassen. Für den ersten doppelten Kreuzknoten aus der zweiten Reihe legst du die ersten beiden Fäden von rechts und links zur Seite. Dann nimmst du den 3. und 4. Faden von links sowie die nächsten zwei Fäden und knüpsft einen doppelten Kreuzknoten. Knüpfe die Reihen durch. Am Ende liegen rechts und links immer noch zwei Fäden.

Für den ersten doppelten Kreuzknoten aus der dritten Reihe legst du die ersten vier Fäden von rechts und links zur Seite. Dann nimmst du den 3. und 4. Faden von links sowie die nächsten zwei Fäden und knüpfst einen doppelten Kreuzknoten. Knüpfe die Reihen durch. Am Ende liegen rechts und links immer noch vier Fäden.

Knüpfe so weiter bis du zum Ende gekommen bist. Meist ist in der letzten Reihe nur noch ein doppelter Kreuzknoten. Verfahre so mit den andern beiden Dreiecken auch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diagonaler Rippenknoten

Schritt 4: Um einen schönen Abschluss an den Seiten der Makramee-Dreiecke zu bekommen, habe ich den diagonalen Rippenknoten (doppelter halber Schlag diagonal) in doppelter Reihe geknüpft.

Schaue dir zu der Knotentechnik mein YouTube-Video genau an. Der Knoten ist einfach, benötigt aber etwas Geschicklichkeit und Übung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich mag den Knoten sehr und verwende ihn gerne in meinen Makramee-Projekten. Ich beginne wieder am großen Dreieck. Teile hierzu dein Dreieck in gleich viele Fäden auf. Beginne auf der linken Seite mit dem äußersten Faden. Das ist dein sogenannter Leitfaden. Der Leitfaden wird schräg über alle Fäden gehalten. Er gibt die Richtung an.

Nimm nun den zweiten Faden auf lege ihn über den Leitfaden, so dass sich eine Schlaufe bildet. Durch die Schlaufe führst du dann den zweiten Faden nach hinten und ziehst den Knoten vorsichtig fest. Der erste halbe Schlag ist fertig. Wiederhole den Knoten. Lege den zweiten Faden auf Seite und arbeite mit dem nächsten Faden weiter. Mache wieder zwei Knoten (Doppelte Halbe Schläge) und knüpfe so weiter, bis du einmal durch bist.

Shop: DIY Workshops, Gutscheine & Plotter-Dateien - Kati Make It!

Dann das Gleiche mit rechts. Der ganz rechte Faden ist wieder dein Leitfaden, den du schräg über alle anderen Fäden hälst. Nimm den zweiten Faden auf und lege ihn über den Leitfaden, so dass sich eine Schlaufe bildet. Durch die Schlaufe führst du dann den zweiten Faden nach hinten und ziehst den Knoten vorsichtig fest. Der erste halbe Schlag ist fertig. Wiederhole den Knoten. Lege den zweiten Faden auf Seite und arbeite mit dem nächsten Faden weiter. Mache wieder zwei Knoten (Doppelte Halbe Schläge) und knüpfe so weiter, bis du einmal durch bist.

Schritt 5: Für die zweite Reihe Rippenknoten lege die ersten beiden Fäden von rechts und links zur Seite und starte mit dem 3. Faden aus der zweiten Reihe als Leitfaden. Knüpfe die Reihe rechts und links komplett durch.

Verfahre mit Schritt 4 und Schritt 5 auch für die beiden anderen Dreiecke.

Offener Diamantknoten

Schritt 6: Das Highlight neben den Trockenblumen ist der offene Diamantknoten im Wandbehang. Wie einfach er ist, zeige ich dir in meinem YouTube-Video Tutorial. Du knüpfst hier mit dem diagonalen Rippenknoten weiter. Schau gleich hier im Video nach, wie es weiter geht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Knüpfe den offenen Diamant-Knoten an alle Dreiecke. Für den Diamant-Knoten habe ich keine Anleitung geschrieben. Ich finde es visuell viel einfacher mit dem Video. Das Video kannst du zu jedem Zeitpunkt anhalten und wiederholen.

Trockenblumen und Makramee das perfekte Match

Schritt 7: Zum Schluss werden noch die Trockenblumen am Kranz mit etwas Makramee-Garn befestigt. Ich habe eine elegante Variante gewählt, aber natürlich geht es auch einfach mit Draht. Das bleibt ganz dir überlassen. Mit dem Garn habe ich die Stiele stilvoll umwickelt und versteckt.

Lege die Stiele dicht an den Ring. Befestige sie mit einem Ankerknoten (Lerchenkopfknoten), den wir ganz am Anfang gelernt haben. Umwickle nun den Faden, die Stiele und den Ring mit dem langen Faden. Mache am Ende einen Knoten und verstecke ihn auf der Rückseite deines Makramee-Werks. Schneide den überstehenden Faden einfach ab und schiebe die Trockenblumen direkt an das erste Dreieck.

Auch mit einem Trockenblumenstrauß geht das ganz wunderbar, wie du im Foto sehen kannst. Dein Makramee Sommerkranz ist fertig. Can you feel the boho vibes? Der Kranz ist aber auch eine tolle Geschenkidee. Du hast unzählige Variationsmöglichkeiten mit der Größe des Rings oder der Größe der Makramee-Dreiecke (Wimpel).

Makramee lernen im Workshop

Und wenn du jetzt Lust bekommen hast auf Makramee, dann buche dir einen Platz in meinem neuen Online Workshop “Makramee lernen für Anfänger”.

Ich bin schon auf deine Ergebnisse gespannt. Zeige dein Makramee gerne auf Instagram unter dem Hashtag #kreativmitkati und tagge mich @katimakeit

Nimm dir für später gerne den PIN hier mit.

Deine Kati

Verpasse keine News mehr! Melde dich für meinen Newsletter an - Kati Make It! - DIY Workshops in Stuttgart und Umgebung

NOCH MEHR DIY IDEEN

Hinterlasse einen Kommentar

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*